Kontakt
Telefon: 09321-3837080
E-Mail:

Haut-/Tumorchirurgie

Haut-/Tumorchirurgie - MKG-Chirurgie Kitzingen, Dr. Dr. Pawlak

Die Haut- und Tumorchirurgie innerhalb der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie umfasst in unserer Praxis die Diagnostik und Therapie krankhafter oder störender Hautveränderungen und gutartiger Hauttumoren.

Ihr Vorteil: Viele gutartige Haut- und Schleimhautveränderungen lassen sich mit Lasertechnik schonend und weitgehend narbenfrei entfernen.

Zu unseren Behandlungsmöglichkeiten gehören:

Basaliome

Bei Basaliomen handelt es sich um Hauttumoren, die meist unter der Bezeichnung „heller Hautkrebs“ zusammengefasst werden. In der Regel entstehen dabei keine Tochtergeschwülste (Metastasen). Basaliome treten oft bei hellhäutigen Menschen auf, die sich intensiv und häufig Sonnenstrahlung aussetzen. Sie entwickeln sie meist an Hals, Kopf oder den Händen.

Behandlung und Biopsie
Die erkrankten Hautpartien werden so entnommen, dass das tumoröse Gewebe möglichst vollständig entfernt wird. Eine Untersuchung der entnommenen Hautpartien im Labor ist wichtig, um zu klären, welcher Tumortyp vorlag und ob der Tumor vollständig entfernt werden konnte.

Unser Hinweis für Patienten: Bei gut- wie auch bei bösartigen Hauttumoren ist eine frühzeitige Erkennung wichtig, um sie möglichst erfolgreich behandeln zu können. Daher sollten Sie selbst auf mögliche Veränderungen achten und Ihre regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen.

 

Mehr über Therapien wie die Couperose-Behandlung erfahren Sie in der Ästhetischen Gesichtschirurgie